Jetzt erhältlich:
Jetzt auf Facebook:
Kategorien

Dem Winterglück auf der Fährte sind Gäste des Hotels Jagdhof im Kleinwalsertal. „Beste Aussichtslage“ gilt für das Viersternehotel ebenso wie für die 130 Pistenkilometer im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal und die traumhaften Tiefschneehänge zwischen Österreich und Deutschland.

Am Logenplatz von Riezlern im Kleinwalsertal liegt das Hotel Jagdhof****. Gastgeber Norbert Giselbrecht und sein engagiertes Team führten das Traditionshaus mit sehr persönlichem Service und einer Gastlichkeit auf hohem Niveau. Die charmanten Zimmer und Suiten, der feine Wellnessbereich mit Schwimmbad und Saunawelt sowie das hauseigene Restaurant samt gut sortiertem Weinkeller sind aber nur eine Seite des Urlaubsglücks im Kleinwalsertal. Die ursprüngliche Schönheit der Landschaft ist die andere. Unmittelbar vor dem Hotel Jagdhof steigen Aktiv- und Genussurlauber in einen Skiwinter voller Verlockungen und Aussichten ein.

(c) Sascha Duffn (Hotel Jagdhof)

Das Hochtal an der nordöstlichen Grenze Vorarlbergs zu Bayern ist beiderseits von den Allgäuer Alpen umgeben und damit das einzige Tal Österreichs, das ausschließlich aus dem Ausland erreichbar ist. „Grenzüberschreitend“ ist außerdem das Angebot der Zweiländer-Skiregion Kleinwalsertal-Oberstdorf: Auf den 130 Pistenkilometern holen sich Ski-Familien, sportliche Schwarzpistenfahrer, Snowpark-Player und Tiefschnee-Akrobaten den Dreh.

Durch den günstigen Nordweststau der Alpen und die Höhenlage zwischen 1.000 und 2.224 Metern ist das Kleinwalsertal üblicherweise ab Dezember eingedeckt mit Schnee. Davon profitieren auch die vielen kleinen Talskigebiete, die Familien ohne großen Aufwand in Schwung bringen. Die drei größten Skigebiete sind die Zweiländer-Skischaukel Kanzelwand-Fellhorn, an welcher das Hotel Jagdhof liegt, der Ifen und das Walmendingerhorn. Mit dem gratis Skibus sind alle Skigiebiete im Kleinwalsertal rasch erreicht.

(c) Sascha Duffn (Hotel Jagdhof)

Der Skipass Kleinwalsertal-Oberstdorf setzt darüber hinaus die beiden Oberstdorfer Skigebiete Nebelhorn und Söllereck auf die Karte. Boarder und Freestyler bringen drei Snowparks auf die Bretter, darunter der „naheliegende“ Crystal Ground Snowpark in Riezlern. Alles, was man auf einem oder zwei Brettern noch lernen will oder kann, wissen die sieben Ski- und Bergschulen. Nach dem Frischluftgenuss lockt viele Jagdhof-Gäste der Wellnessbereich – oder das Kuchen und Kaffee-Buffet. Es ist ebenso Teil der Verwöhnpension, wie das Frühstücksbuffet, der leichte Mittagslunch und das 4-Gange-Schlemmer-Abendessen.

(c) Sascha Duffn (Hotel Jagdhof)

Auf booking.com erreicht der Jagdhof „fabelhafte“ 8,8 Punkte, auf Tripadvisor vier von fünf Punkten und auf Holiday Check 99 Prozent Weiterempfehlungen sowie 5,7 von 6 Punkten.

Weitere Infos: www.jagdhof-kleinwalsertal.at

(c) Sascha Duffn (Hotel Jagdhof)

Schneekristallwochen, 07.–28.01.19: Leistungen: 1 Übernachtung mit ¾ Pension inkl. aller Jagdhof-Verwöhnleistungen, 15-Euro-Massagegutschein pro Erw. –  Preis p. P. ab 111 Euro, ab 7 Nächten 106 Euro

Firnschnee – Aktionswochen, 17.03.–19.04.19: Leistungen: 1 Übernachtung mit ¾ Pension inkl. aller Jagdhof-Verwöhnleistungen, 15-Euro-Massagegutschein pro Erw. – Preis p. P. ab 110 Euro, ab 7 Nächten 106 Euro – 10 % bei 3 oder 4 Nächten, 5=4 (Anreise SO), 7=6

Kinderpreise pro Nacht: bis 6 Jahre kostenlos, 6–10 Jahre 38 Euro, 10–14 Jahre 55 Euro