Jetzt erhältlich:
Jetzt auf Facebook:
Kategorien

Die Hauptstadt von Spanien steht vielleicht nicht bei jedem ganz oben auf der Wunschliste der Städtereisen, sie bietet aber mehr als man denkt.

Neben dem berühmten Museum „Museo del Prado“ gibt es auch jede Menge weiterer Highlights, die einen Besuch zu einem einmaligen Erlebnis machen. Vor allem die vielen historischen Bauten und der Retiro-Park aus dem 19. Jahrhundert ziehen die Touristen an.

Luxus auf höchstem Niveau

Ein Hotel, das die historischen Wurzeln der Stadt in sich trägt und auch über eine hervorragende Lage verfügt, ist das Hotel Bless im Viertel Salamanca. Das Luxushotel befindet sich in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und ist in einem Nobeleinkaufsviertel der Stadt beheimatet.

Der Retiro-Park liegt nur 1,4 Kilometer vom Hotel entfernt und das Museo del Prado nur 1,8 Kilometer. Somit kann man den Besuch der beiden Madrid-Highlights mit einem schönen Spaziergang entlang der noblen Boutiquen, die sich im Umfeld des Hotels befinden, verbinden.

Schon in der Empfangshalle des Hotels spürt man den historischen Glanz des Gebäudes, der sich auch in den elegant ausgestatteten Zimmern wiederfindet. Gediegene Möbel und modernste Technik werden dabei sehr harmonisch kombiniert, so dass es einem trotz historischem Ambiente an nichts Modernem mangelt.

Auch Badezimmer und WC sind im Retro-Stil gestaltet und passen so hervorragend zum Stil des Hotels.

Jedes Zimmer verfügt über ein Soundsystem, einen Flachbild-TV, eine Klimaanlage und natürlich auch WLAN. Einige Zimmer haben auch einen Balkon, und am Dach befinden sich ein Pool und eine Poolbar.

Es gibt aber auch einen Wellnessbereich, einen Fitnessbereich, und im Keller ist sogar eine Kegelbahn zu finden, was man bei solch einem noblen Hotel gar nicht erwarten würde.

Vorzügliche Küche

Das Personal ist der Hotelklasse entsprechend sehr freundlich und hilfsbereit. Ein Highlight ist auch das kulinarische Angebot des Hotels. Das reichhaltige Frühstückbuffet bietet für jeden Geschmack das Passende. Geführt wird die Küche vom mit 10 Michelin-Sternen ausgezeichneten Koch Martin Berasategui, der regionale wie internationale Gerichte auf den Teller zaubert.

Insgesamt stehen auch drei Bars im Hotel zur Verfügung, eine ist gleich im Empfangsbereich zu finden und glänzt mit einem auffälligen Retro-Design.

Wer in bester Lage in einem Luxushotel mit viel Flair übernachten möchte, ist im Hotel Bless in Madrid auf jeden Fall gut aufgehoben.

Alle Fotos (c) Stefan Gruber

Werbung