Jetzt erhältlich:

Jetzt auf Facebook:

Kategorien

Golf

Lech am Arlberg hat den höchstgelegenen Golfplatz Österreichs. Und das Hotel Gotthard ist nur 3,5 Kilometer davon entfernt. Von den Greens geht es in die „Old Bakery“ des Viersterne-Superiorhotels, zur Verkostung von Omes-Bier und Heublumen-Gin.

Weiterlesen

Am Fuße des beeindruckenden Bergmassivs des Wilden Kaisers, in Ellmau, liegt einer der schönsten Golfplätze Tirols. Der 27-Loch-Platz begeistert mit einem grandiosen Panorama.

Weiterlesen

Jung und urban, gepflegter Dreisterne-Standard und ideal gelegen für Familienabenteuer unter der Tiroler Zugspitze: Das sind nur einige der Gründe für die hervorragenden Bewertungen des My Tirol auf den Hotelforen.

Weiterlesen

Das G´Schlössl Murtal ist ein Geheimtipp in der Region Murtal und bietet neben historischem Charme auch jede Menge Entspannungspotenzial.

Weiterlesen

Im Süden das herrliche Panorama des Wilden Kaisers, vor der Nase der Platz des Kaiserwinkl Golf Kössen und im Radius von nur 30 Kilometern 15 weitere Möglichkeiten zum Ausholen: Golfern liefert das Hotel Alpina in Kössen schlagkräftige Argumente für eine genussvolle Auszeit.

Weiterlesen

In den deutschsprachigen Medien wurde Alf Geiger schon vor Jahren als Golfrebell bezeichnet, weil er mit seiner 100 Prozent Erfolgsquote dafür sorgt, dass Golfer trotz bestehendem Handicap- und Platzreife-System alle Möglichkeiten haben, ihrem Sport nachzugehen.

Weiterlesen

Das Allgäu ist eine der vielseitigsten und landschaftlich schönsten Golfregionen Deutschlands. Das einmalige Golfareal liegt zwischen den Höhenzügen der Hörner im Westen, den Sonnenköpfen im Osten und den Allgäuer Alpen im Süden.

Weiterlesen

Die hohen Kosten beim Golfen schrecken viele ab, die Interesse für den Sport aufbringen. Die Golfakademie von Alf und Sebastian Geiger am Golfresort Kremstal sorgt für einen einfacheren Einstieg und empfiehlt eine Gastmitgliedschaft für den Beginn.

Weiterlesen

Wo einst nach Erdöl gesucht wurde, sprudelt heute heilsames Thermalwasser an die Erdoberfläche. Im Zuge von Ölbohrungen wurde im ungarischen Bad Bük in den 1950er Jahren in 1.200 Metern Tiefe ein besonders reichhaltiges, gesundes Heilwasser entdeckt.

Weiterlesen

Im Sommer zieht es uns unweigerlich ans Wasser – doch muss es nicht immer das Meer oder ein See sein. An der Donau – dem zweitgrößten Fluss Europas – spielt sich ein schönes Stück „dolce vita“ ab.

Weiterlesen

Der Sommer 2017 steht im Wellnesshotel Almesberger****s im Zeichen von Aktivitäten und Abenteuer – und das, ohne einen Cent dafür zu bezahlen. Alle Gäste können noch bis zum 10. September 2017 am kostenlosen Almesberger Aktivprogramm „AKTIV all-inclusive“ teilnehmen – unabhängig von der Dauer ihres Aufenthalts und von dem gebuchten Package.

Weiterlesen

Golf hat auf Mallorca immer Saison. Schon im Frühjahr beginnt auf der Baleareninsel die Mandelblüte und das Ambiente für Golfausflüge könnte nicht schöner sein. Die Natur erblüht in einem traumhaften Potpourri aus Zartrosa, Weiß und Rot.

Weiterlesen

Ein Wellnessurlaub im Parc Hotel****s am Kalterer See hat etwas Paradiesisches. Direkt am Seeufer, eingebettet in einen 4.000 m² großen Hotelpark, scheint das Belvita Leading Wellnesshotel wie gemacht zum Abschalten und Genießen.

Weiterlesen

Wer Bad Bük hört, der denkt unweigerlich an eines der schönsten Kur- und Erlebnisbäder im ungarischen Thermenland. Mit Recht: Die Therme nahe der österreichischen Grenze ist ein Paradies für Wellness- und Spa-Freunde.

Weiterlesen

27 Holes vereint Seefeld auf seinem atemberaubend schönen Hochplateau. Vier weitere Golfplätze liegen im Umkreis von nur 25 Kilometern. Das Hotel Seespitz-Zeit in Seefeld ist ideal für einen „durchschlagend“ erfolgreichen Golfurlaub – und das einzige Hotel mit direktem Seezugang.

Weiterlesen

Weltweit steht St. Moritz für Stil, Eleganz und Klasse. Es ist sicher einer der bekanntesten Ferienorte der Welt und zieht Winter wie Sommer mit seinem kosmopolitischen Ambiente und seiner Traumlage inmitten der Berge ein internationales Toppublikum an.

Weiterlesen

Der Herbst im Meraner Land ist voll Sonnenschein. Das milde Klima kommt nicht zuletzt den Wanderern zu Gute. Bis spät in den Herbst sind die unzähligen schönen Waalwege und Höhenwege sowie die einmaligen Gipfeltouren und Kletterpartien im Naturpark Texelgruppe ihr Revier. 600 Kilometer gut markierte Wege laden ein zu Wanderungen inmitten unberührter Natur, umgeben von Obst- und Weingärten, Almen und imposanten Gipfeln.

Weiterlesen

Golfer, die auf Urlaub fahren möchten, stehen bei der Wahl der Destination oft vor einer schwierigen Entscheidung. Mittlerweile gibt es viele Ziele, die über mehrere Top-Golfplätze verfügen. Daher ist es empfehlenswert, sich vorab auch über das zusätzliche touristische Angebot wie Kulinarik, Strand oder Kultur zu informieren, um ein Ziel zu wählen, welches die individuellen Interessen erfüllt.

Weiterlesen

Golfen in gesunder Höhenlage und vor einer spektakulären Bergkulisse: Damit haben sich die Golfplätze in den Alpen zwischen Südtirol, der Schweiz, Österreich und Bayern einen Namen gemacht. Zehn Idyllische Plätze bieten sich als persönliche Golfhotels an.

Weiterlesen

Im Sommer zieht es uns unweigerlich ans Wasser – doch muss es nicht immer das Meer oder ein See sein. An der Donau – dem zweitgrößten Fluss Europas – spielt sich ein schönes Stück „dolce vita“ ab. Dort, wo der große Strom seine ganze Kraft ballt, um seinem Lauf eine Wende zu geben, liegt Groß und Klein mit der berühmten Schlögener Schlinge ein „verborgenes“ Paradies für erholsame Auszeiten und abwechslungsreiche Ferientage zu Füßen.

Weiterlesen